Henri Lefèbvre: »Es gibt eine Politik des Raumes, weil Raum politisch ist.«

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Henri Lefèbvre: »Es gibt eine Politik des Raumes, weil Raum politisch ist.«

Beitrag  Christine Prantauer am Do Dez 15, 2011 6:24 pm

Wem gehört die Stadt? stellt die Frage nach der Nutzung und Benutzung des Stadtraumes. Darüber hinaus geht es aber um die konkreten Beteiligungsmöglichkeiten an der Stadtentwicklung. Lefèbvres Aufruf, das „Recht auf die Stadt“ zu ergreifen bedeutet nicht nur die konkrete Benutzung städtischer Räume, sondern umfasst ebenso den Zugang zu den politischen und strategischen Debatten über die künftige Entwicklung.
Wem gehört die Stadt? ist daher auch die Frage danach, wer diese Debatten (in Innsbruck) bestimmt.

Christine Prantauer

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 03.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten